T V- unser TIP für beachtenswerte Sendungen:

Die wunderbaren Kräfte der Hypnose     Mittwoch, 12. Februar 2020, Dokumentation-ORF III,21,55 Uhr
Medizinische Hypnose wird seit geraumer Zeit sehr erfolgreich gegen Schmerzen, Nikotinabhängigkeit oder psychische Belastungsstörungen  eingesetzt. In der Doku werden die Verfahren anschaulich aufgezeigt.
.
HUMOR  heilt:Die Kraft der lachenden Medizin:  Mittwoch, 12. Februar 2020, Meryns Sprechzimmer , eine Gesprächsrunde, ORF  III, 22,45 Uhr.
Der Internist Siegfried Meryn diskutiert mit Experten die Bedingungen der Möglichkeit einer praktischen Heilwirkung durch Humor im Klinikalltag. Wie kann Humor therapeutisch sinnvoll genutzt werden?

Depression: Alte Mythen, neue Wahrheiten:  Donnerstag, 13. Februar 2020: Scobel, 3sat 21 Uhr.
Oft bedrängen lange Wartezeiten für einen  Gesprächstermin depressive Patienten. Scobel diskutiert mit Experten eine Problemlösung hierzu.

Ein Neustart für das Gehirn: Wege aus der Depression.   Donnerstag, 13. Februar 20,15 Uhr, Dokumentation 3sat.
Psychopharmaka neben erfolgreichen neuen Therapien  jüngerer Forschung der Neurowissenschaften. Konservative Behandlung  in der Behauptung zu erfolgreichen medikamentunabhängigen Therapien als  Ereignis der Hirnforschung. Depressionen beeinträchtigen nicht nur das Lebensgefühl von Personen. Depressionen sind inzwischen auch  nachAngabe der WHO die zweithäufigste Ursache von Erwerbsunfähigkeit. Zahlreiche Patienten sprechen weder auf  Psychopharmaka noch auf Psychotherapien an. Zahn von Hundert der Betroffenen nehmen sich das Leben. Jüngere neurowissenschaftliche Forschung bringt Licht in das Dunkel der Krankheitsursachen und kann eine effiziente Behandlung auf den Weg bringen.

Sexueller Mißbrauch von Kindern: Präventionsstrategien bei potentiellen Tätern und bei Opfern:  Donnerstag, 13.02.2020, ZDFinfo, 20,15 Uhr.
Der Film basiert auf den umfangreichen Recherchen zu relevanter wissenschaftlicher Forschung, zu Erkenntnissen der Bundesregierung und der Kirchen und zu den praktischen Erfahrungen aus dem  Präventionsprojekt: Kein Täter werden,  unter Ägide der  Charité. Relevante Erkenntnisse von Sportverbänden, Zeitzeugen und von namhaften Journalisten werden mit verwendet.
Der Architekt der Dresdener Frauenkirche: Donnerstag, 13.02.2020, MDR 23,20 Uhr. Die Frauenkirche in Dresden strahlt als Friedenssymbol in die Welt. Die aufregende Lebensgeschichte ihres Erbauers George Bähr wird in diesem Lebenslauf nachgezeichnet. Der Architekt kämpfte gegen Betonwände aus Intrigen und Zweifeln. Wie ein Besessener vom Gelingen seines Werkes überzeugt  griff  er endlich zu unlauteren Mitteln, um seine Ziele durchzusetzen.
HOMÖOPATHIE: Sanfte Medizin oder Hokuspokus? Freitag, 15. 02.2020, Dokuentarfilm -ARTE, 21,50 Uhr.
Die Sichtweisen der Kritiker und Anhänger erscheinen unvereinbar zu sein. Ganzheitsmedizin aber öffnet Wege zu Naturheilverfahren.
SCHMERZ: Das können wir dagegentun! Freitag, 21.02.2020,Xenius-Wissenschaftsmagazin, ARTE, 16,55 Uhr
Strategien bewährter Psychotherapie  helfen, Schmerzwahrnehmungen zu verändern ohne Psychopharmaka zu verwenden.

.

HÖRFUNK- unser TIP für beachtenswerte Sendungen:

Pathologisches Grübeln: Diestag, 25.02.2020, Sprechstunde. Deutschlandfunk, 10,10 Uhr
Tobias Teismann, Leiter des Zentrums für Psychotherapie an der Ruhr-Universität Bochum beantwortet Fragen zum Thema und zeigt Betroffenen Wege zu einer positiven Lebenshaltung, die einen Schalter gegen Trübsinn besitzen. Betroffene können Anfragen an den Experten richten über Tel. 0800 446 444 64.
Die gekränkte Gesellschaft: Donnerstag, 27.02.2020, Feature, Deutschlandfunk, Kultur, 19,30 Uhr.
Kränkungen sind die häufigste Ursache zwischenmenschlicher Probleme. Reale Ungerechtigkeiten können ebenso Ursache sein wie subjektive Überempfindlichkeit. Menschen mit unangemessen hoher Ich-Bewertung beziehen häufig soziale Ereignisse allgemeiner Bedeutung oft auf sich selbst. Der Mangel an Souveränität kann als Ausdruck geistiger Schwäche zur permanenten Ich-Betroffenheit  auch im Falle sehr belanglosen intersubjektiver Prozesse  (z.B. kommunikativ geführte Kritik) führen


.


.


Kategorie: NEWS: Programme in TV + Hörfunk  | Tags: